Rufen Sie uns an +++ Telefon 04106 618 962 +++ Wir beraten Sie gern +++ +++


Verwaltung nach dem Wohnungseigentumsgesetz


Die Arbeit eines Verwalters verlangt viel Übersicht und Erfahrung. Durch unsere langjährige Tätigkeit wissen wir stets genau, was zu unternehmen ist, wenn es wieder einmal irgendwo "klemmt". Wir verwalten das Gemeinschaftseigentum Ihrer Eigentümergemeinschaft strikt nach den Vorgaben des Wohnungseigentumgesetztes (WEG). Es ist uns sehr wichtig, neben den vielfältigen technischen und logistischen Herausforderungen, die wir zu bewerkstelligen haben, auch immer die menschliche Seite im Auge zu behalten.

Abhaltung der ordentlichen Eigentümerversammlung

Planung und Durchführung der regelmäßig stattfindenden ordentlichen Eigentümerversammlungen mit allen dafür notwendigen Vorbereitungsarbeiten sowie der Anfertigung und der Versand eines Versammlungsprotokolls. Der Verwalter führt den Vorsitz der Eigentümerversammlung, sofern kein gegenteiliger Beschluss vorliegen sollte und ist auch für die Anfertigung des Protokolls zuständig. Dies geschieht stets in enger und konstruktiver Zusammenarbeit mit dem gewählten Verwaltungsbeirat.

Konzeption und Erstellung von Jahresabrechnung und Wirtschaftsplan

Der Verwalter ist verantwortlich für die Konzeption und Erstellung einer Jahresabrechnung, welche sämtliche Einnahmen und Ausgaben als Gesamtabrechnung und als Einzelabrechnung je Teil- und Sondereigentum ausweist. Diese Abrechnungen stehen allen Miteigentümern zur Einsicht zur Verfügung, sowohl in dem geschlossenen Kundenbereich als auch als Akteneinsicht in den Geschäftsstellen. Die Verwaltung erstellt jährlich einen Wirtschaftsplan, der den Geldbedarf des folgenden Wirtschaftsjahres abbildet und als Grundlage für das zu leistende monatliche Wohngeld dient.

Erhaltung des Gemeinschaftseigentums

Im Rahmen regelmäßiger Grundstücksbegehungen nimmt der Verwalter das Objekt in Augenschein. Hierbei erkannte Mängel werden zur Erhaltung des Gemeinschaftseigentums in geeigneter Form beseitigt. Vorschläge und Maßnahmen zur Beseitigung größerer Mängel oder zur Modernisierung nicht mehr zeitgemäßer baulicher Einrichtungen werden der Gemeinschaft in geeigneter Form zur Abstimmung vorgelegt. In dringenden Fällen wie z.B. Sturm- und Brandschäden oder Rohr- und Glasbruch sorgt der Verwalter für die Veranlassung von Sofortmaßnahmen.

Abwicklung und Vergabe von Aufträgen

Der Verwalter sorgt für die Vergabe und Abwicklung von Aufträgen für Sanierungsarbeiten, Modernisierungen oder technische Lösungen. Er führt die Verhandlungen mit den ausführenden Firmen und holt Angebote ein, welche er der Eigentümergemeinschaft zur Genehmigung oder Abstimmung vorlegt. Des Weiteren ist er verantwortlich für die Ausführung von Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an dem von ihm verwalteten Objekt sowie für die Überwachung und Kontrolle der durchgeführten Arbeiten.

Wartung sicherheitsrelevanter Einrichtungen

Die Verwaltung veranlasst und überprüft in regelmäßigen Abständen die Installation sowie die Wartung von sicherheitsrelevanten Einrichtungen durch sachverständige Personen und autorisierte Firmen. Zu derartigen Einrichtungen zählen unter anderem Blitzschutzanlagen, Aufzüge, Rauchwarnmelder, Brandschutzeinrichtungen (Feuerlöscher, Fluchtwegpläne, Brandschutztüren, Rauchabzugsklappen), Treppenhaus- und Notbeleuchtungen und kraftbetätigte Garagentore.

  Eine detaillierte Leistungsbeschreibung zu unseren Angeboten können Sie sich hier ansehen.


Jürgen Tittel Immobilien | Am Mühlenberg 52a | 25451 Quickborn | Germany | +49 (0)4106 618962 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!